Cerec 3D

Cerec steht für CEramic REConstruction und ist ein computergestütztes Verfahren für die Herstellung von zahnfarbenen, ästhetisch hochwertigen Vollkeramikrekonstruktionen. Es ist hoch präzise und spart Zeit.

Was passiert dabei genau? Wir entfernen die von Karies befallene Zahnfläche mit einem schonenden Präparationsverfahren. In den meisten Fällen kann der Zahn dann mit einem Inlay oder einer Teilkrone bestens versorgt werden, und man kann auf eine Vollkrone verzichten. Mit Hilfe einer Kamera fertigen wir nun in wenigen Sekunden eine dreidimensionale Aufnahme des vorbereiteten Zahnes an. Dadurch kann auf eine herkömmliche Abformung verzichtet werden. Anschließend konstruieren wir am Bildschirm die Versorgung. Cerec 3D funktioniert dreidimensional, so dass die Restauration optimal gestaltet werden kann.
Computergesteuert wird das Inlay jetzt innerhalb weniger Minuten aus einem vorgefertigten Keramikblock gefräst. Danach passen wir es ein und nutzen die sogenannte Adhäsivtechnik, um es mit dem Zahn zu verkleben. Durch diese Technik, die sorgfältigstes Arbeiten verlangt, wird eine homogene Verbindung zwischen dem natürlichen Zahnschmelz und der Keramikfüllung erreicht. So wird eine sehr lange Haltbarkeit gewährleistet.
Langzeitstudien zeigen: Cerec ist mindestens so haltbar wie Gold.

Cerec-Restauration – die Vorteile

  • Schonung Ihrer gesunden Zahnsubstanz
  • Biokompatibilität und komplette Metallfreiheit
  • ein einziger Behandlungstermin
  • kein Abdruck, kein Provisorium
  • perfekter Sitz und Ästhetik

Cerec 3D

Cerec steht für CEramic REConstruction und ist ein computergestütztes Verfahren für die Herstellung von zahnfarbenen, ästhetisch hochwertigen Vollkeramikrekonstruktionen. Es ist hoch präzise und spart Zeit.

Was passiert dabei genau? Wir entfernen die von Karies befallene Zahnfläche mit einem schonenden Präparationsverfahren. In den meisten Fällen kann der Zahn dann mit einem Inlay oder einer Teilkrone bestens versorgt werden, und man kann auf eine Vollkrone verzichten. Mit Hilfe einer Kamera fertigen wir nun in wenigen Sekunden eine dreidimensionale Aufnahme des vorbereiteten Zahnes an. Dadurch kann auf eine herkömmliche Abformung verzichtet werden. Anschließend konstruieren wir am Bildschirm die Versorgung. Cerec 3D funktioniert dreidimensional, so dass die Restauration optimal gestaltet werden kann.
Computergesteuert wird das Inlay jetzt innerhalb weniger Minuten aus einem vorgefertigten Keramikblock gefräst. Danach passen wir es ein und nutzen die sogenannte Adhäsivtechnik, um es mit dem Zahn zu verkleben. Durch diese Technik, die sorgfältigstes Arbeiten verlangt, wird eine homogene Verbindung zwischen dem natürlichen Zahnschmelz und der Keramikfüllung erreicht. So wird eine sehr lange Haltbarkeit gewährleistet.
Langzeitstudien zeigen: Cerec ist mindestens so haltbar wie Gold.

Cerec-Restauration – die Vorteile

  • Schonung Ihrer gesunden Zahnsubstanz
  • Biokompatibilität und komplette Metallfreiheit
  • ein einziger Behandlungstermin
  • kein Abdruck, kein Provisorium
  • perfekter Sitz und Ästhetik